201701.01
0

Ihre Steuerkanzlei KOM wünscht Ihnen erfolgreiches neues Jahr! Was sich 2017 für Sie ändert

Da sich auch 2017 einige Steuergesetze ändern, prüfen wir gerne, welche Steuervorteile und Steueränderungen für Sie in wichtig sind. Eine der neuen Steuerreformen verspricht mehr Geld für Ledige. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/steuerreform-2017-soll-buerger-entlasten-14476806.html Steuern, Pflege, Mindestlohn, Ökostaubsauger und ein zusätzlicher Feiertag: Im neuen Jahr treten einige Gesetzesänderungen in Kraft. Ein Überblick über die wichtigsten Steuerveränderungen: http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-12/steuern-bezuege-2017-rente-mindestlohn-altersvorsorge-sozialbeitraege

201611.16
0

Bis zum 1.Januar 2017 Steuern sparen!

Möchten auch Sie Ihre Steuerlast für das Jahr 2016 drücken? Bei Fragen rund um Ihre Steuern vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin unter: 0221-2225150 oder koeln@kom-partner.de. Der Countdown läuft: Noch zwei Monate haben Sie Zeit, um Ihre Steuerlast für das Jahr 2016 zu drücken. FOCUS Online zeigt Ihnen 10 Tricks, mit denen Sie in den kommenden Wochen noch…

201609.13
1

Steuerliche Anerkennung von Spenden

Einkommensteuer Steuerliche Anerkennung von Spenden durch den Verzicht auf einen zuvor vereinbarten Aufwendungsersatz (Aufwandsspende) bzw. einen sonstigen Anspruch (Rückspende) Einführung: Das BMF-Schreiben vom 24. August 2016 ändert die Textziffer 3 des BMF-Schreibens vom 25. November 2014. Die obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder haben in dem BMF-Schreiben vom 24. August 2016 zu Aufwandsspenden Voraussetzungen…

201608.26
0

Steuererklärung lohnt sich!

Haben Sie Fragen zu Ihrer aktuellen oder zurückliegenden Steuererklärung? Bitte vereinbaren Sie gerne einen Termin mit unserer Kanzlei! Die Abrechnung mit dem Finanzamt lohnt sich Eine Steuererklärung bringt einem Arbeitnehmer im Durchschnitt 900 Euro. Das ist ein üppiger Stundenlohn. Die Steuererklärung ist ein lästiges Unterfangen. Ordner werden gewälzt, Schachteln durchsucht und Stift und Taschenrechner gezückt. Wer…

201607.23
0

Finanztip: Unterstützung für pflegende Angehörige

Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Sind auch Sie betroffen? Dann lesen Sie den gesamten Artikel, um IHRE finanzielle Unterstützung zu beantragen. 1. Zehntägige Auszeit im Akutfall mit Lohnersatzleistung Schon bisher konnten Beschäftigte eine zehntägige Auszeit von der Arbeit nehmen, wenn sie kurzfristig eine neue Pflegesituation für einen nahen Angehörigen organisieren müssen….

201606.15
0

Finanztip: BIS 21. JUNI BAUKREDIT WIDERRUFEN UND TAUSENDE EURO SPAREN!

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE Sollten Sie bei Ihrer Baufinanzierung nicht ordentlich über den Widerruf belehrt worden sein, können Sie den Vertrag auch jetzt noch widerrufen. Allerdings wehren sich die Banken dagegen juristisch. Mit dem Widerrufs-Joker können Sie Ihr Darlehen vorzeitig beenden und damit die Zinslast für Ihre Restschuld deutlich senken. Wenn Sie Ihr Darlehen früher…

201605.23
0

Bewirtungskosten von der Steuer absetzen

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE Bei Bewirtungskosten gelten sehr strenge Nachweis- und Dokumentationspflichten. Der Zweck der Bewirtung ist nur einer der Punkte, den Sie dokumentieren müssen. Zudem benötigen Sie eine maschinelle Quittung der Gaststätte, auf der die verzehrten Speisen und Getränke aufgelistet sind. Die Kosten müssen auf jeden Fall beruflich oder betrieblich veranlasst sein. Als konkreten…

201604.06
0

Befristeter Arbeitsvertrag: Reisekosten oder nur Entfernungspauschale?

Auch bei einem befristeten Arbeitsvertrag können Arbeitnehmer nur die Entfernungspauschale bei den Werbungskosten angeben. Nach Reisekostengrundsätzen darf in diesem Fall nicht abgerechnet werden.  Das entschied der BFH im Fall eines Arbeitnehmers, der in seiner Einkommensteuererklärung für das Streitjahr (2012) u.a. Fahrtkosten in Höhe von 1.320 € als Reisekosten bei Auswärtstätigkeit sowie Verpflegungsmehraufwendungen für 200 Tage mit mindestens acht Stunden Abwesenheit…

201603.07
1

Immobilien modernisieren und Erstattungen erhalten

Es gibt viele Möglichkeiten Renovierungen und Sanierungen von der Steuer abzusetzen. Nutzen Sie unsere Erfahrung in diesem Bereich.  Grundsätzlich gilt, wer ältere Immobilien modernisiert, kann sich die Kosten zum Teil vom Finanzamt erstatten lassen. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Möglichkeiten der Steuerersparnis.

201602.15
0

Erbschaftssteuer: Was muss ich beachten?

Was muss ich als Erbe beachten und wann muss ich eine Erbschaftssteuererklärung abgeben? Wenn Sie von einem Verstorbenen in dessen Testament bedacht werden, müssen Sie diese Erbschaft dem zuständigen Finanzamt melden. Dort prüft man dann, wie hoch das durch die Erbschaft erhaltene Vermögen ist, und ermittelt die dafür fällige Erbschaftssteuer. Die Höhe der Erbschaftssteuer richtet…